Das Trinationale Netzwerk Umweltbildung

Das Trinationale Netzwerk Umweltbildung (TNU) ist ein freiwilliger Zusammenschluss vom Netzwerk Umweltbildung Sachsen mit niederschlesischen und nordböhmischen Umweltbildungseinrichtungen. So wie die Umwelt keine Ländergrenzen kennt, so müssen auch der Umweltschutz und die Umweltbildung grenzenlos sein.

Das Anliegen des Trinationalen Netzwerkes Umweltbildung ist:

  • Informationsaustausch und Zusammenarbeit zwischen den Umweltbildungseinrichtungen und den Umweltverwaltungen als Partner in den Regionen
  • Organisation von bi- und trinationalen Veranstaltungen und Informationen zu aktuellen Umweltthemen
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung neuer grenzüberschreitender Umweltbildungsprojekte und -kooperationen
  • Schaffung einer gemeinsamen Plattform mit dem Ziel grenzüberschreitende Aktivitäten bekannt zu machen und Partner für neue Projekte zu finden.
  • Das TNU unterstützt die Partner in ihrer grenzüberschreitenden Tätigkeit und bietet den dafür notwendigen Service.

Wesentliches Ziel ist es dabei, die Bildungsangebote attraktiv und aktuell zu gestalten und dabei das tägliche Lebensumfeld aller Menschen noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken, als den einzelnen Einrichtungen in den Regionen möglich ist. In den Grenzregionen wird die Netzwerkarbeit durch Kontaktbüros koordiniert und unterstützt.